Rede 90. Geburtstag (Oma/Opa, Vater/Mutter)

Beispiel-Rede auf Vater, Mutter, Oma oder Opa (zum 90. Geburtstag)


Liebes Geburtstagskind!

Liebe Geburtstags-Gäste!

Wenn man, wie unser Jubilar, 90 Jahre hinter sich hat ...

Dann kann einem das Gehen schon mal schwerfallen.

Sehr schwer manchmal.

Dennoch bist du mit 90 immer noch in deinem Beruf tätig, und versorgst die Menschheit weiterhin mit Medikamenten und tröstenden Worten.

Auch dein Wirken als Vater und Großvater meisterst du wie kein Zweiter.

Und das sage ich jetzt nicht nur, weil ich als dein Sohn eine Rede zu deinem 90. Geburtstag halte. ☺

Sondern weil es stimmt!

Ich danke dir – auch im Namen deiner anderen Kinder und Enkelkinder – für deine liebevolle Unterstützung in allen Lebenslagen.

Vor allen Dingen für deine Streiche interessieren sich deine Enkel sehr.

Blöd nur, dass ständig Zahncreme unter meinen Türklinken klebt? ☺

Und der Zucker im Tank meines Autos war auch nicht so förderlich.

Ich fände es wirklich nett, wenn du den Kleinen nun mit 90 mehr sinnvolle Dinge beibrächtest und keine Streiche mehr. ☺

Aber was soll’s.

Wozu sind Großväter schließlich da, wenn nicht zum Erzählen aus ihrer Kindheit? ?

Wo ich eben aber in meiner Geburtstagsrede schon beim Auto war:

Weißt du heute eigentlich, wo du deinen Autoschlüssel hingelegt hast? ☺

Ja, liebe Gäste. Ihr müsst wissen, dass Vater seinen Schlüssel gerne mal verlegt.

Hinzu kommt die Tatsache, dass er ständig überall das Licht anlässt und andere anmeckert, wenn sie das Licht vergessen? ☺

Ich glaube, das lässt sich im Alter von 90 Jahren auch nicht mehr abgewöhnen? ☺

Vater ist halt das, was man „teilzeitsparsam“ nennen würde.

Was die Enkel angeht, lässt du ja gerne mal den einen oder anderen Euro springen.

Doch kommen wir nun auf deinen großen Tag zurück - deinen 90. Geburtstag!

Loriot hat einst so schön festgestellt - Zitat:

„Die Eintagsfliege wird bereits zwölf Stunden nach ihrer Geburt von ihrer Midlife-Crisis erwischt. Das muss man sich mal klarmachen!“

Du, lieber Vater, hast diese Krise schon vor Jahren gut gemeistert.

Ab jetzt, mit 90, wird nur noch gute Laune verbreitet - und heute bei deinem Geburtstag darfst du trotz der künstlichen Hüftgelenke ausgiebig feiern und tanzen.

Auf dass wir auch deine nächsten Geburtstage hier in diesem wunderschönen Hotel feiern können - und darauf, dass deine Gesundheit noch lange so stabil bleibt, wie sie derzeit ist.

Darauf stoßen wir an!

Prosit!

(...)