Lustige Rede zur Hochzeitsfeier


Liebe Eva!

Liebe Gäste!

Beruflich beschäftige ich mich ja mit Positions- und Bewegungssensorik.

Oder versuche es zumindest.

Doch meine ganz persönliche Positions- und Bewegungssensorik meldet mir nun:

„Beweg’ dich, Adam – nimm Position ein – es ist Zeit für eine kurze Rede!“

Aber, liebe Gäste:

Wenn ein Bräutigam auf seiner eigenen Hochzeit das Wort ergreift ...

Dann begibt er sich auf dünnes Eis.

Warum?

Nun, mal abgesehen davon, dass er sich verhaspeln könnte oder gefährliche Gähnattacken bei den Gästen hervorruft, gibt es einen anderen möglichen Effekt.

Mancher könnte womöglich sagen:

„Der Bräutigam hält eine Rede?

Schön, kluge Entscheidung!

Er nutzt die letzte Chance, noch einmal den Mund aufzumachen.“

Doch, liebe Gäste:

Ich weise diese Version weit von mir.

Sicherheitshalber möchte ich mein Rede-Recht aber nutzen, um zu sagen – auch im Namen von Eva:

Ganz herzlich willkommen, liebe Gäste!


(...)