Büttenrede für Senioren


"Anti-Aging" – des is mei Moddo -
samstags spill isch immer noch Loddo!

Ganz egal - isch bin noch fit,
mache fast noch alles mit.

Mer is so jung, wie mer sisch fühlt,
denn des Herz is uffgewühlt ..!

Junge Mädscher, alter Wein,
des kann’s beste Anti-Aging sein.

Guckt mer in die Politik,
kriegt so macher hier sein’ Kick.

Wühlt doch der alte Lafontaineee,
seiner Sahra durch die Mähne!

Und guckt euch an de alte Hering -
den faltisch, kritisch Müntefering!

Mit der goldisch blonde Hex
verfällt der fast in Kinnersex.

Kaum zu glaube, trotzdem wahr:
Die Opas sind heut sexy sonderbar!

Kaum zu glaube - dass de Wulf,
und dabei spielt er auch noch Gulf,
kräftisch mischt mit dem Kapitale,
um sich mit der junge Fra zu labe.

Und ich weiss, was isch noch will:
Nem die … „Anti-Aging-Pill“!

Um mich richtisch wohl zu fühle,
dreh ich an de Wellnessmühle,
verpass mer selbst de Fitness-Tritt,
mach misch mit den Hanteln fit!

Denn isch will, wie soll ichs sage,
gut ausseh’n an jedem Tage,
denn das stärkere Geschlescht,
verlangt in puncto Sex sei Rescht. ?

Ich muss dafür kein Minister sein -
denn ich bin ein Kerl vom Rhein!

Der Opa Joschka - is auch klar -
der hat jetzt auch schon dünnes Haar.

Verwirklicht hat er Heiratspläne,
Minister mit Turnschuh und ner Mähne,
mit viele junge Frau auch,
mit oder ohne dickem Bauch.

Da nemm ich mir ein Beispiel dran,
und mach mich an die Weiber ran!

Man sieht mich in der Sauna schwitze,
ich lass mir dauernd Botox spritze
und fühl mich wie ein junger Hering -
jawoll - da guckste, Müntefering!

Der Einheitskanzler Helmut Kohl
verband sich auch zum zweite Mol.
Der Herr is uns ja net ganz unbekannt,
früher Ministerpräsident in unsrem Land.

Er rückte mit der Maike Richter -
obwohl fast 80 - etwas dichter.

Jetzt hab ich mich – ganz wunderbar –
bestückt mit glänzend vollem Haar.
So seh ich, wenn auch nur von fern,
noch besser aus als junge Herrn.

Ich riech vom Scheitel bis zu de Zehn,
nach dem Duft, auf den die Weiber stehn.

Auch mein Outfit ist modern!
Geschneidert für den junge Herrn,
trag Hemde, buntisch, extra slim,
wenn se net passe, isses net schlimm.

Is des Hemd ein bißchen klein …
näh isch mir schnell ein Spittel rein.

Am Abend spür ichs auf de Zung,
und sing des Lied: „for ever jung“!

Und mache kecke Sprüch am Tresen,
als wär isch immer hübsch gewesen.

Nur eins ich hass: den nächsten Morgen.
Der Blick im Spiegel macht mir Sorgen.

Hier hab ich dann ganz schnell parat:
des neue Schönheitspräparat!

Es soll ja wirke bei uns Männer,
des sage mir Kosmetik-Kenner,
die empfehle das Maxi-Sparpaket -
dann geht es ab wie die Raket!

Zu dem Viagra will ich schweische,
es ist doch immer noch des gleische!

Die Lust soll ein Geheimnis bleibe,
ich will mir nicht das Hirn zerreibe.

Bei schöne Fraue wird mirs schwül,
da is es widder: des Frühlingsgfühl!



Diese Büttenrede für Senioren stammt aus der Session 2011/2012 im Mainzer Karneval.

Klicken Sie hier, um Ihre aktuelle und regional passende Büttenrede zu bestellen.



Google+ Followers