Hochzeitsansprache Bräutigam-Vater

Beispiel für eine Ansprache, die Sie als Vater des Bräutigams (Bräutigamvater) zur Hochzeitsfeier halten können.


Meine liebe Schwiegertochter Eva!

Mein lieber Sohn Adam!

Liebe Hochzeitsgäste.

„Wo das große Herz waltet,
da ist Glück.“

Mit diesem Zitat des großen Kölner Ehrenbürgers Ernst Moritz Arndt beginne ich meine Hochzeitsansprache als Vater vom Bräutigam - und freue mich über so viele nette Gäste bei der Hochzeitsfeier hier in Köln!

Wir haben allen Grund zum Feiern.

Denn mein Sohn Adam hat mit seiner Braut Eva das große Glück gefunden.

„Wo das große Herz waltet, da ist Glück.“

Meine liebe Schwiegertochter Eva, bei dir waltet ein großes Herz. 

Wir kennen dich als besonders gütigen und mitfühlenden Menschen, der Herz zeigt. 

Von Ernst Moritz Arndt stammt ebenfalls das Zitat:

„Wer an Wunder glaubt,
vollbringt sie.“

Dass ihr euch nun auf ewig aneinander bindet, ist sicherlich kein Wunder. 

Es ist das Resultat eurer unendlichen Liebe.

Und dennoch vollbringt ihr jeden Tag kleine Wunder - wenn ihr an eben diese Liebe immer glaubt, und sie hegt und pflegt.


Hochzeitsansprache als Vater vom Bräutigam

Wir schreiben oder überarbeiten Ihre
Hochzeitsansprache als Bräutigam-Vater.
Probieren Sie es jetzt kostenlos aus!


Sie gibt euch den Halt und die Kraft, gemeinsam durch die Höhen und Tiefen des täglichen Lebens zu gehen.

Und so ist es vielleicht doch ein Wunder. 

Und zwar das Wunder der Liebe - das ihr jeden Tag aufs Neue vollbringt.

Eure Liebe ist das tragfähige Fundament eurer Beziehung.

Auf diesem Fundament habt ihr nun sozusagen ein neues Gebäude errichtet: eure Ehe. 

Es ist ein Kunstwerk, ein Ergebnis liebevoller Architektur. 

Und es steht auf besten Beinen.

Schließlich seid ihr ja auch beide vom Fach.

Als Architekten wisst ihr, wie man für die Stabilität eines Hauses sorgt - und wie man es sich so errichtet, dass man sich darin wohl und heimisch fühlt.

Seit einem halben Jahrzehnt nun baut ihr schon gemeinsam an diesem eurem gemeinsamen Gebäude, das von Liebe und Vertrauen getragen wird.

Ich meine, eine gute Ehe ist wie ein stabiles Gebäude - das von oben bis unten immer gut in Stand gehalten wird.

Hier und da gibt es vielleicht mal eine Kleinigkeit auszubessern. 

Und das Ganze - sowohl Ehe als auch Gebäude - braucht Aufmerksamkeit, Pflege und viel Liebe - auch zum Detail.

Bei euch beiden mache ich mir da überhaupt keine Sorgen:

Erstens versteht ihr ja eine Menge von stabiler Bauweise - und zweitens konnte ich euch nun schon fünf Jahre zusammen beobachten. 

Ich bin mir daher ziemlich sicher: 

Auch von gegenseitiger Liebe versteht ihr was!

> eigene Hochzeitsansprache als Bräutigam-Vater schreiben lassen - jetzt gratis probieren!