Direkt zum Hauptbereich

Laudatio zum 90. Geburtstag

Liebe Gäste.

Bevor ich meine Laudatio beginne, danke euch allen, dass Ihr gekommen seid!

Denn das ist ein wunderbares Geburtstagsgeschenk für meinen Vater.

Zu seinen größten Vergnügen gehört es, die Menschen um sich zu haben, die er lieb hat – und die ihn lieb haben.

Aber, lieber Vater, du findest ja auch größtes Vergnügen in einer anderen Welt – in der Welt der Oper.

Besonders die brillanten Werke von Puccini haben es dir angetan.

Und in seinem wohl berühmtesten Werk, der Tosca …

Wenn sich da zum ersten Akt der Vorhang hebt, liebe Gäste, ganz am Anfang der Oper …

Was sieht man da?

Einen jungen Mann auf der Flucht.

Er ist zerlumpt.

Erschöpft.

Vor Furcht zitternd.

Er flüchtet in eine Kirche und ruft aus:

„Ah! Finalmente!“

„Ah! Endlich!

In meiner irrsinnigen Angst sah ich die Fratzen der Häscher in allen Gesichtern.“

Doch dann gerät der junge Mann in Gefangenschaft.

Wird brutal gefoltert – und kommt nur knapp mit dem Leben davon.

Lieber Papa, wenn man sich die wichtigsten Szenen aus deinem Leben vor Augen führt – auch dann sieht man am Anfang:

einen jungen Mann - zerlumpt.

Erschöpft.

Vor Furcht zitternd.

In Gefangenschaft.

Lieber Papa, du bist mit dem Leben davongekommen.

Du hast es geschafft, die russische Kriegsgefangenschaft zu überleben.

Und wenn es etwas gibt, wofür wir im Leben dankbar sein dürfen, dann ist es das.

(...)



Halten Sie eine Laudatio zu einem 90. Geburtstag, sollte das individuell geschehen.

Sie sehen hier lediglich ein Muster-Beispiel einer Laudatio.

→ Eigene Laudatio zum 90. Geburtstag professionell schreiben lassen - mit Geld-zurück-Garantie?

Jetzt gratis probieren!