Schwester des Bräutigams (Hochzeitsrede)

Hochzeitsrede auf den Bruder halten: Beispiel-Rede zur Hochzeit


Ja, mein lieber Bruder!

Meine liebe Schwägerin!

Liebe Hochzeitsgäste.

Der Bruder heiratet, die Schwester wird zur Schwester des Bräutigams befördert ☺ - und hält eine Hochzeitsrede. ☺

In amerikanischen Spielfilmen ist das der richtige Zeitpunkt, um entweder eine schrecklich peinliche Hochzeitsrede zu halten.

Oder eine schrecklich rührselige. ☺

Ich hab' mich für die peinliche Rede entschieden.

Wisst ihr, damals ...

Da war der hier anwesende Bräutigam so ungefähr 3 Jahre alt - und er hat - oh mein Gott, war das peinlich ..!

War nur Spaß!




Ich will es viel lieber schrecklich rührselig. ☺

Mein über alles geliebter Bruder Adam, mir blutet das Herz …

Keine Angst!

War auch nur Spaß!

Das hier ist ja auch kein Film, sondern das echte Leben und einfach nur schön.

Und so wird meine Rede ein wenig rührselig, vielleicht auch ein wenig peinlich und hoffentlich auch lustig - aber in jedem Fall ehrlich und ernstgemeint.

Denn ich musste ziemlich lange auf dich warten, lieber Bruder.

Okay … das Schicksal teile ich mit anderen, mit unserer lieben Braut Eva zum Beispiel …

Aber ich kann das toppen.

Als Schwester musste ich zehn Jahre auf Adam warten!

Die ersten zehn Jahre meines Lebens hast du dich nicht blicken lassen.

Hast mich einfach alleine im Sandkasten sitzen lassen.

Nur damit du heute zehn Jahre jünger sein kannst als ich - und auch so ausschaust.

Das beispielsweise verzeih ich dir nur manchmal.

Aber immerhin, nach zehn Jahren endlich, bist du dann doch noch gekommen.

Ziemlich klein warst du damals und ganz schön faltig, zumindest am Anfang - und außerdem warst du schrecklich peinlich!

Während ich coolen Besuch hatte, klang aus deinem Zimmer das laute Trompeten eines Benjamin Blümchens oder das enervierende „Hex Hex!“ einer Bibi Blocksberg.

Warte ab, wenn du selbst Kinder hast, dann weißt du, was ich meine …

Übrigens auch, wie es sich anfühlt, mit nackten Füßen auf Legosteine zu treten.

Außerdem wolltest du immer etwas anderes im Fernsehen schauen als ich.

So war das mit uns.

Zuerst warst du nicht da, dann warst du zu klein und dann war ich in der weiten Welt.

Aber das Leben verwischt die Altersunterschiede und heute sind wir Geschwister und Freunde.

Nun beide verheiratete, erwachsene Menschen.

Wir haben uns einander angenähert.

Trotzdem bleib ich die ältere und hab damit mehr Falten, aber auch mehr Erfahrung.

Gerne will ich dir aus meinem reichhaltigen Erfahrungsschatz einiges mit auf den Weg geben.

Zum Beispiel, dass du nicht immer in die Ferne schweifen musst, wenn das Gute so nah liegt.

Wie beispielsweise Eva, die du auch in München hättest kennen lernen können.

Oder ein Ascheregen … der dich auch in Hamburg an den Boden gefesselt hätte statt in Spanien.

Ja, solch wichtige Dinge kannst du von mir lernen – gut, dass du eine große Schwester hast?

Ihr zwei habt euch vor sechs Jahren kennengelernt, natürlich nicht hier in München, das wäre ja zu einfach gewesen - und einfach, liebe Eva, fand mein lieber Bruder noch nie toll.

Deshalb hat er sich ja auch so lange geziert - bis ihr beide dann endlich doch ein Paar geworden sind.

Beharrlichkeit zeichnet sich eben aus.

Und es lohnt sich, liebe Eva!

Der hier anwesende Bräutigam ist - ich darf das sagen, ich bin da vollkommen objektiv - ein wunderbarer Mensch.

In ihm verbinden sich zwei Eigenschaften, die ich sehr schätze und die nicht oft in einem Menschen gemeinsam auftreten:

Adam ist klug und humorvoll zugleich.

Beste Voraussetzungen für ein interessantes Leben - außerdem ist er liebevoll und freundlich - zwei nicht zu unterschätzende Eigenschaften.

Gut, er ist nicht pünktlich - darüber sprachen wir ja schon.

Aber er hat sich gebessert!

Ich musste noch zehn Jahre auf ihn warten …

Und du, Eva …

Nun - dich kenne ich nicht so gut wie meinen Bruder, aber was ich bisher von dir erfahren habe, gefällt mir sehr gut.

Beharrlich bist du und praktisch veranlagt.

Ich bin als Schwester deines Bräutigams und frischgebackene Schwägerin begeistert von deiner Offenheit.

Und davon, wie gut du dich auf Menschen und Situationen einstellen kannst.

Ich bin mir ganz sicher, dass ihr beide ein gutes Paar seid, eine glückliche Ehe haben werdet - und ich eine ganz tolle Schwägerin bekomme!

Ich freue mich auf die Zukunft, auf unsere Familien und unsere Freundschaft auf viele gemeinsame Stunden.

Mit euch - und vielleicht auch euren Kindern!

Lasst uns darauf gemeinsam anstoßen.
Auf meinen kleinen Bruder, der nun ein großer Bräutigam geworden ist - und auf seine Frau, die mir zu einer zweiten Schwester werden kann.

Auf euer gemeinsames Leben - auf unser Leben - und auf einen schönen Abend!

Prosit!


Ihr Bruder heiratet? Halten Sie zu seiner Hochzeit eine Rede, sollte das individuell geschehen.

Sie sehen hier lediglich ein Muster-Beispiel einer Rede zur Hochzeit des Bruders.

Eigene Hochzeitsrede professionell schreiben lassen - mit Geld-zurück-Garantie? Jetzt kostenlos probieren!