Gedicht zur Hochzeit (Schwester/Bruder)

Heiratet Ihr Bruder oder Ihre Schwester, schenken Sie ihm zur Hochzeit doch ein persönliches Gedicht.


Diese gereimten Hochzeits­glück­wünsche können Sie auch als Hochzeitsrede vortragen:

Ja, liebe Hochzeitsgäste!

Wo findet Frau heut’ ihren Mann?

Mit Maus, Klick-Klack und Glück,
dann und wann! ☺

Doch halt, ich fang von vorne an -
in jener Zeit, als es begann.

Eine Frau macht sich auf die Jagd,
im Internet – die Sehnsucht plagt. ☺

Sie klickt sich so durch die Profile ...

Der Männer gab es da gar viele.

Doch nur einer hat’s ihr angetan!

Und der wurd’ heut ihr Ehemann. ☺

Meinen Bruder hat sie, ganz geschickt,
flink mit der Maus kurz angeklickt ...

Schon war’s um’s sie geschehn!

Oh, es war Liebe - wunderschön!

Beim ersten Date, kaum zu fassen,
hat sie ihn gar nicht warten lassen.

Direkten Wegs,
es ist kein Scherz,
schritt sie zu ihm.

Bis in sein Herz.

(...)

Wie gefällt Ihnen dieses Hochzeitsgedicht an den Bruder?


Ganz nach Ihrem Geschmack schreiben wir Ihr persönliches Gedicht.

Probieren Sie es einfach aus - kostenlos!