So wird Ihre Rede unvergesslich - garantiert.

Sie möchten eine sehr gute Rede halten – und suchen noch das gewisse Extra?

Ein schlagkräftiges Element in Ihrer Rede, das Ihr Publikum begeistern wird?

Aus meiner Erfahrung mit inzwischen rund 4000 Reden empfehle ich Ihnen die Visualisierung mit Gegenständen.

„Visualisierung“ bedeutet nicht, dass Sie Ihre Rede als PowerPoint-Präsentation halten sollen.

Sondern vielmehr, dass Sie einen Gegenstand nehmen und ihn in Ihre Rede passend einbauen.

Während Ihrer Rede halten Sie den Gegenstand immer wieder mal hoch.

Wenn Sie zum Beispiel eine Hochzeitsrede halten und der Braut ein Kompliment machen möchten, könnten Sie als Visualisierung eine Pralinenschachtel hochhalten und damit verdeutlichen, wie süß die Braut ist – „sogar süßer als diese Pralienschachtel“!

Sie könnten den Vergleich dann weiterspinnen und zum Beispiel sagen, noch süßer als die Pralinen sei auch die Liebe, die das Brautpaar füreinander empfindet usw.

Toller Nebeneffekt: Sie bekommen automatisch einen Roten Faden in Ihre Rede!

Viele Beispiele für gute Reden mit Visualisierung finden Sie hier: http://www.gute-reden.org/search/label/Visualisierung

Das Problem ist nur, passende Gegenstände zu finden!

Ihre Rede soll persönlich werden und dann ist das Beste, auch einen wirklich persönlich passenden Gegenstand zu nutzen.

Wenn Sie beispielsweise für Ihre Hochzeitsrede irgendeine Standard-Pralinenschachtel hochhalten … ist es noch nicht perfekt.

Perfekt wird Ihr Auftritt, wenn Sie den Gegenstand Ihrer Rede personalisieren.

Auf hohem Niveau gelingt Ihnen das, wenn Sie den Gegenstand professionell personalisieren lassen.

Zum Beispiel auf die Schachtel den Namen des Brautpaars professionell anbringen lassen.

Bei Profis wie www.maxilia.de finden Sie eine enorme Menge verschiedener Gegenstände, die Sie dort personalisieren lassen können – von der Pralinenschachtel über die Warnweste bis zur Taschenlampe – und und und …

Fast alles eignet sich als symbolträchtiger Gegenstand Ihrer Rede. Wichtig nur: Der Gegenstand darf nicht zu klein sein.

Ihr Publikum muss den Gegenstand einigermaßen erkennen können, auch aus der letzten Reihe.

Haben Sie einmal einen Gegenstand gefunden zur personalisierten Visualisierung – dann können Sie den absoluten Oberknaller bringen:

Verschenken Sie am Ende Ihrer Rede den Gegenstand nicht nur an die Hauptpersonen (zum Beispiel das Brautpaar) – sondern auch an das komplette Publikum!

Stellen Sie sich mal vor: Jeder Zuhörer darf den personalisierten Gegenstand Ihrer Rede als kleines Geschenk mit nach Hause nehmen …

Ihr Rede-Auftritt wird dann nicht nur gut, sondern garantiert unvergesslich.