Rede Geburtstag Vater (Geburtstagsrede)

Beispiele für Geburtstagsreden auf den Vater (als Sohn oder Tochter)



Beispiel 1 von 3 Rede zum Geburtstag des Vaters:

Bevor ich loslege, lieber Vater, musst du dich erst einmal hinsetzen und – was am Wichtigsten ist: stillsitzen und zuhören bei meiner Geburtstagsrede.

Ja, ich weiß, das ist eine deiner leichtesten Übungen. ☺

Papa, trotz deines 60. Geburtstags hast du noch immer Hummeln im Hintern – und musst immer was zu tun haben.

Und genau das ist es, was ich an dir so bewundere.

Du hast eine Ausdauer, da träumt manch 20-jähriger von.

Doch wie dem auch sei, liebe Gäste, ich soll versuchen, fast ein Dreiviertel-Jahrhundert in Worte zu fassen – und ich verspreche, das so kurz wie möglich zu tun.

Keine Sorge, ich halte jetzt nicht nur die Geburtstagsrede.

Ich habe mir überlegt, Vater nachzueifern – und gleich noch schnell meine Steuererklärung ausnahmsweise pünktlich zu erledigen! ☺

Ja, lieber Vater, vor 60 Jahren – da hat dein schneller Lauf begonnen.

Runde um Runde hast du gedreht und hast jede Hürde ganz locker genommen.

Sogar Sportabzeichen hast du dabei eifrig eingesammelt.

Und deshalb, lieber Vater, überreiche ich dir heute zu deinem 60. Geburtstag auch ein Abzeichen!

Ein ganz besonderes, das du mehr verdient hast als irgendjemand anderes!

Nein, nicht das Goldene Sportabzeichen sondern das Goldene Vater-Abzeichen!

Ja, das hast du als Vater wirklich verdient!

Denn du bist meiner Schwester und mir immer eine Stütze gewesen, egal, worum es ging.

Du hast uns geholfen, du hast uns beschützt und immer für unser Bestes gesorgt.

Und dafür sagen wir heute:

Danke!

(...)


Beispiel 2 für eine Ansprache zum 60. Geburtstag des Vaters:

Ja, lieber Papa!

Liebe Gäste!

Als Kinder, da haben wir immer gewusst:

Der Papa, der kennt den Weg!

Und daran haben wir auch festgehalten.

Bis zu einem gewissen Tag!

Wir sind auf einer Radtour gewesen, Papa und wir Kinder.

60 Kilometer sind wir gestrampelt – und kurz vor dem Ziel ist dann plötzlich laut und klagend aus unserem Vater herausgebrochen:

„Kinder, Kinder - ich glaub, der Papa hat sich verfahren!“

Nun ja, Papa, vielleicht kennst du nicht jeden Weg!

Aber das muss auch gar nicht sein, denn den Wichtigsten, den hast du uns ganz genau gezeigt.

Dank dir haben wir verstanden, wie kostbar eine Familie ist, in der man sich gegenseitig hilft und in der man sich aufeinander verlassen kann.

Du hast uns den richtigen Weg gezeigt, Papa, den Weg der Liebe und des Vertrauens!

Und heute an deinem Geburtstag, an deinem besonderen Tag, sagen wir dir ein Wort.

Wir sagen:

Danke!

(...)


Beispiel 3 für eine Geburtstagsrede auf den Vater:

Ja, lieber Papi - es gibt da eine Sache, für die bist du wirklich berühmt.

Ihr wisst, was ich meine, liebe Gäste?

Nun, Papi, du bist berühmt dafür, überall deine eigene Brotzeit mit hinzubringen.

Selbst, wenn du zu mir nach Berlin kommst - und ich doch hin und wieder selbst etwas im Kühlschrank habe.

Ich hoffe aber, heute hast du deine Brote zu Hause gelassen?!

Ja, hier wird für dich und dein leibliches Wohl gesorgt - so, wie du immer für uns gesorgt hast als Vater.

Papi, wir danken dir.

Und zwar nicht nur dafür, dass ich - buchstäblich - so viel Theater machen kann, weil ich von dir die künstlerische Ader bekommen habe.

Nein, heute danken wir dir für alles, was du für uns getan hast.

Denn wir haben dich von Herzen lieb!

Ja ... das hättest du als Vater jetzt nicht gedacht, dass deine Tochter mal eine Geburtstagsrede auf dich halten würde, nicht wahr?

Aber ich finde, dass ein Vater wie du nicht einfach so wortlos in die 60-er Jahre geschickt werden darf.

Und das sage ich jetzt nicht nur aus der Sicht einer Tochter - sondern aus allgemeiner Überzeugung hier, liebe Gäste!

Papi, ich bin mir sicher:

Wäre der von dir sehr geschätzte Ken Follet ein paar Jahre früher geboren worden, dann hätte er heute nicht über die Säulen der Erde geschrieben – sondern über dich!

Unsere Säule – unser Stützpfeiler – unser Fels in der Brandung!

Wobei sich im Verlauf der allgemeinen Überzeugung – und während ich hier aus dem Nähkästchen plaudere - allerdings auch Fragen auftun könnten, wie zum Beispiel:

"Warum kannst du selbst auf Reisen oder im Urlaub nicht auf deine eigens mitgebrachte Brotzeit verzichten?"

Ja, ich befürchte, Papi, dass es mit 60 Jahren langsam an der Zeit ist, dass du dich genau solchen Fragen stellst – denn du wirst ja jetzt langsam erwachsen!

(...)

Halten Sie zum Geburtstag Ihres Vaters eine Rede, sollten Sie das mit individuellen Inhalten tun.

Sie sehen hier lediglich Muster-Beispiele entsprechender Geburtstagsreden.

Rede zum Geburtstag vom Vater professionell schreiben lassen - mit Geld-zurück-Garantie?

Jetzt gratis probieren!