Rede, Video, Brief? Ich helfe Ihnen auch persönlich. Jetzt gratis testen

X


Direkt zum Hauptbereich
 

Verabschiedungsrede Chef/Geschäftsführer

Beispiel Verabschiedungs­rede im Unternehmen (Geschäftsführer)


Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herr’n!
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Doch - vor allen:

Lieber und werter Herr Kollege Muster!

Zur heutigen Verabschiedung begrüße ich Sie und euch alle ganz herzlich!

In meiner Verabschiedungsrede möchte ich eine Persönlichkeit zitieren ...

Die für ihr Unternehmen ähnlich bahnbrechende Erfolge erzielen konnte wie unser Kollege Abteilungsleiter Muster - den ich als Geschäftsführer heute verabschieden darf.



Verabschiedungsrede Chef/Geschäftsführer

Ich schreibe oder optimiere Ihre
Verabschiedungsrede als Chef/Geschäftsführer.
Probieren Sie es jetzt kostenlos aus.


Ich rede von dem langjährigen Vorstandsvorsitzenden der früheren Hüls AG.

Prof. Dr. Carl Heinrich Krauch.

Er diente seinem Unternehmen u. a. auch als Vizepräsident des Verbandes der Chemischen Industrie.

Auch war im Kuratorium des Max-Planck-Instituts für Strahlenchemie. Sowie im Vorstand der Gesellschaft Deutscher Chemiker.

Bevor diese bekannte Persönlichkeit unserer Branche seinen Abschied aus dem Berufsleben nahm, sagte er – Zitat:

„Früher starben die Menschen mit 35 Jahren.

Heute schimpfen sie bis 95 auf die Chemie.“

Sehr geehrter Herr Abteilungsleiter -
lieber Kollege Adam „Speedy“ Muster!

Sie werden auch als ehemaliger Chef, nach Ihrer Verabschiedung, gewiss nie auf die Chemie schimpfen. 😉

Aber Sie werden hoffentlich 95 Jahre alt.

Mindestens.

Und Sie werden Ihren Ruhestand noch lange genießen!

Das wünschen wir, Ihre Kolleginnen und Kollegen, Ihnen zu Ihrer Verabschiedung von Herzen.

Doch der Ruhestand hat nicht nur schöne Seiten.

So mancher Pensionär soll sich schon gewundert haben, wie wenig Zeit er plötzlich hat ... 😉

Aber zu den unschönen Seiten des Renteneintritts gehört sicherlich auch das Abschiednehmen selbst.

Bei Ihrer Abschiedsrede haben Sie eben betont, Ihr Abschied fällt Ihnen wahrlich nicht leicht.

Für mich als Geschäftsführer gilt beim Abschied heute - ebenso wie für uns alle:

Wenn wir Sie heute verabschieden, lieber Herr Muster, dann schwingt durchaus ein gewisser Schmerz mit.

Jemand, der ebenso wie Sie schnelle Autos mag - Walter Röhrl, der größte Rallyefahrer aller Zeiten -, er hat einmal gesagt:

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."

Ich denke, zumindest im stillen Kämmerlein fließen bei Ihnen nun doch so einige Tränen, da Sie unsere schöne Firma ja nun langsam verlassen!

Doch die Ergriffenheit ist auch ganz auf unserer Seite.

Ganz offen gesagt, lieber Herr Muster:

Wir werden Ihnen so manche Träne nachweinen.

(...)

Wie gefällt Ihnen diese Verabschiedungsrede als Chef oder Geschäftsführer?

Wir schreiben Ihre Verabschiedungsrede - ganz individuell, persönlich und nach Ihrem Geschmack.Verabschiedungsrede Chef/Geschäftsführer

Probieren Sie es einfach aus - kostenlos!