Ich helfe Ihnen persönlich bei Ihrer Rede. Gratis testen!

X


Direkt zum Hauptbereich
 

80. Geburtstag Rede (Begrüßung)

Ja, liebe Gäste!

Mit großem Erstaunen stelle ich fest:

Mein 80. Geburtstag hat pünktlich angefangen - und ich bin nicht, wie sonst immer, um eine Viertelstunde zu spät! ☺

Meine Begrüßung hat also auch keine Verspätung. ☺

Ausnahmsweise! ☺

Bereits in der Windel hätte ich fast den richtigen Zug ins Leben verpasst.

Denn mein Leben sollte vor 80 Jahren ja auch im Hause meiner Großeltern beginnen.

Vor einem halben Jahrhundert wurde ich als Pampersrocker von meiner Großmutter aus dem Spital abgeholt - und die Weichen waren bereits alle gestellt.

Weich trug mich mein Vater währenddessen und mit einer „Windeleile“ Richtung Ostbahnhof ...

So dass meine Oma befürchtete, ich würde von ihm nach Bayern entführt werden!?

Scherzhaft gemeint, war dieser Zug dann natürlich abgefahren.

Und ich kam in meinem großelterlichen Zuhause an.

So pünktlich, wie die Bahn vor 80 Jahren noch war.

Ja, liebe Gäste!

Ich freue mich sehr, dass auch ihr heute zu meiner Geburtstagsfeier kommen konntet!

Eins kann ich euch schon mal vorab versprechen:

Hier wird heute niemand nach Bayern entführt.

Herzlich willkommen!

„Die menschliche Natur ist schwach,
der Einfluss der Umgebung stark.“

Sir Arthur Conan Doyle - er besuchte vor fast zweimal 80 Jahren hier in Feldkirch das Gymnasium -, er sagte diesen Satz einmal.

Wenn ich so auf meine vergangenen Jahrzehnte zurückblicke, dann muss ich sagen, der Erfinder von Sherlock Holmes hatte Recht:

„Die menschliche Natur ist schwach, der Einfluss der Umgebung stark.“

Denn alles, was ich heute bin, verdanke ich meiner Umgebung.

Ich verdanke es euch:

Meiner Familie und meinen Freunden.

Ich danke euch!

(...)