Direkt zum Hauptbereich
 

Trauzeuge zur Hochzeit (lustig)

Rede als Trauzeuge zur Hochzeit

Rede als Trauzeuge

Muster-Beispiel Hochzeitsrede

Liebe Braut Eva!

Lieber Bräutigam Adam!

Liebe Hochzeitsgäste.

Im Vorfeld hat der Bräutigam mich angehalten, meine Hochzeitsrede nicht unnötig in die Länge zu ziehen. ☺

Er möchte natürlich nicht, dass bei den Gästen Langeweile aufkommt. ☺

Diesen Wunsch konnte ich dem Bräutigam natürlich nicht abschlagen!

Immerhin kenne ich ihn seit der 1. Klasse.

Also sagte ich zu mir:

„Okay – dann greifst du wieder mal in die Trickkiste …

Und langweilst die Hochzeitsgäste eben mit einer kurzen Rede.“ ☺

Obwohl ich eine Menge über das Brautpaar erzählen könnte. ☺

Der heutige Bräutigam begleitet mich schon fast mein ganzes Leben.

31 Jahre – die voller Abwechslung und unvergesslicher Momente waren.

Umso mehr habe ich mich gefreut, liebe Braut Eva, lieber Bräutigam Adam, als ihr zwei mir eröffnet habt, dass ihr heiratet!

Und ich die Rede halten darf. ☺

Anders gesagt:

Ich traute meinen Ohren kaum ...

Als Trauzeuge sollt’ ich kommen!

Es war beinahe wie ein Traum,
was ich da vernommen ... ☺

Hochzeit ..?!

Aber nach 15 Jahren wilder Ehe
werden halt auch die Wildesten zahm. ☺

Wovon ich dennoch stark ausgehe:

Diese Ehe wird niemals lahm!

Mit Überschall fährt Adam
immer im VW Lupo ☺
durch die Welt.

Ein Grauen ist’s -
es geht kaum schlimmer. ☺

Ob dir, Eva, das so gefällt?

Wie ihr seht, liebe Gäste:

So eine lustige Rede als Trauzeuge mache ich doch mit links.

Bereits heute Morgen spürte ich die Vorfreude …

Als ich dann die vielen Hochzeitsgäste sah, überfiel mich ein Hauch von Panik. ☺

Ich bin dann mal weg. ☺

Nein – nur Spaß!

Ich möchte etwas Wichtiges sagen.

Nun, ich sag es mal so:

Bei einer Goldenen Hochzeit wurde der Jubel-Bräutigam gefragt:

„Was war die schönste Zeit in Ihrem Eheleben?“

Er überlegte kurz – und meinte:

„Die 18 Monate bei der Bundeswehr!“

Nun, das ist zwar witzig, aber ich als Trauzeuge bin sicher – und ihr stimmt mir mit Sicherheit alle zu, liebe Hochzeitsgäste:

Wenn unser Brautpaar einmal Goldhochzeit feiert, wird das komplett anders sein!

Weil Adam gar nicht bei der Bundeswehr war. ☺

Aber vor allem, weil unser Brautpaar sich schon zehn Jahre lang geprüft hat, bevor es zum Brautpaar wurde.

Wie sagte einer unserer großen schwäbischen Dichter - Zitat:

„Drum prüfe,
wer sich ewig bindet,
ob sich das Herz
zum Herzen findet.“

Liebe Braut Eva!

Lieber Bräutigam Adam!

Ihr beide habt auf Schiller gehört – und eure Herzen 15 Jahre lang tagtäglich geprüft!

Das ist zwar nicht lustig, aber das nenne ich Beständigkeit. ☺

Hier bei uns in Beispiel-Stadt gibt es ein wunderbares Symbol für Beständigkeit:

Eine Eiche, die über 300 Jahre alt ist!

Ich bin sicher, liebe Hochzeitsgäste - und das sage ich auch im Namen der Trauzeugin:

Dieser Methusalem-Baum wird auch die Goldhochzeit von unserem Brautpaar miterleben!

Denn wie das mit der Ehe läuft - das wisst ihr ja nun schon. ☺

Die Probezeit habt ihr mit Bravour gemeistert!

Jetzt ist es aber allerhöchste Eisenbahn, uns - eure Freunde, Familien und alle, die euch lieb haben - an eurem Glück teilhaben zu lassen. ☺

Und zwar mit dieser wunderbaren Hochzeitsfeier, für die ich mich ganz herzlich bei euch bedanke - im Namen aller eurer Hochzeitsgäste!

Als Zeuge eures Gelübdes bin ich ziemlich stolz, heute hier stehen zu dürfen.

Für alle, die mich noch nicht kennen:

Ich bin der beste Freund des Bräutigams.

Für unseren Adam bin ich wie das Finanzamt:

Er kann mich nicht immer sehen - aber er weiß:

Ich bin immer da! ☺

(...)

Wie gefällt Ihnen diese Rede als Trauzeuge/Trauzeugin?

Ganz nach Ihrem Geschmack schreiben wir Ihre Hochzeitsrede.

Probieren Sie es einfach aus - kostenlos!