Rede, Video, Brief? Ich helfe Ihnen persönlich. Jetzt gratis testen

X


Direkt zum Hauptbereich

Rede zum 1. Spatenstich

Rede zum ersten Spatenstich eines Neubaus

Muster-Beispiel: Rede zum ersten Spatenstich eines Neubaus


Liebe Kollegen, Handwerker, Zimmerleute, Freunde, Häuslebauer!

Liebe Gäste beim ersten Spatenstich!

Einem alten Sprichwort zufolge können Hundert Männer ein Lager bereiten - doch um ein Heim zu schaffen, braucht es eine Frau. ☺

Ich gebe zu, das ist ein etwas altmodischer Spruch. ☺

Und gemeint war vermutlich auch etwas anderes als der 1. Spatenstich bei einem so großen Bauprojekt wie diesem.

Aber ein Heim schaffen für Menschen …

Das ist in jedem Fall mein Anspruch als Vorstandsvorsitzende unserer Baugenossenschaft.

Ein Anspruch, der hier Form und Gestalt annimmt.

Eine moderne Gestalt, die sich in das Bestehende fügen will.

Ein Teil, der für jeden Einzelnen besonders ist und ebenso zum Ganzen passt.

Lebensraum für Familien - Senioren – Paare.

Für Menschen eben.

Was kann es Größeres geben, was ist schöner, als diese Aufgabe zu erfüllen - und dazu heute den 1. Spatenstich zu tun!

Ich glaube, es geht Ihnen allen ähnlich, verehrte Gäste.

Wenn ich in Ihre Gesichter schaue … 

Dann möchte ich fast sagen ...

Mit den Worten unseres großen schwäbischen Dichters Eduard Mörike - Zitat:

„Die Männer
stehen wie verzückt,

ein jeder
nach dem Wunder blickt.“

Ja, es grenzt fast an ein Wunder, dass wir diesen Bau auf den Weg bringen konnten!

Und viel mehr möchte ich als Bauherr gar nicht sagen.

Sondern mich lieber schon jetzt auf's Richtfest und die Einweihung freuen. 😉

Ich darf mich kurz fassen, ich möchte eigentlich nur ein Wort sagen – und das Wort lautet:

Danke!

(...)

Wir schreiben Ihre Rede zum 1. Spatenstich!

Probieren Sie es kostenlos aus.