Jahresauftakt (Begrüßung)

Beispiel für "Neujahrsrede in der Firma" (zum Jahresauftakt)


Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herr’n –
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Ich danke Ihnen, dass Sie zu unserem Jahresauftakt aus der ganzen Welt hier in unser Hauptquartier gereist sind.

Es ist mir eine Freude und Ehre, Sie hier zu unserer Jahresauftaktveranstaltung zu begrüßen!

Im Namen aller Mitarbeiter unserer Zentrale sage ich Ihnen ein herzliches Willkommen zu unserem Kick-Off-Meeting - verbunden mit der festen Hoffnung, dass die kommenden Tage für uns alle ein Gewinn sein werden.

Dazu haben Sie selbst beigetragen.

Schon, indem Sie zum Auftakt unsere Fragen beantwortet und uns so die Möglichkeit gegeben haben, einige Stellschrauben zu drehen, die den Erfolg unserer Gespräche und Workshops sichern.

Auch dafür danke ich Ihnen!

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wie wir alle wissen - und manchmal mussten wir es peinlicherweise am eigenen Leib erfahren: ☺

Hosen reißen meist an den Nähten. ☺

Was tun kluge Produzenten?

Sie verstärken genau diese Nahtstellen.

So besagt ein Gerücht, dass echte bayrische Lederhosen wesentlich mehr aushalten können als jeder Träger …

Deutlicher gesagt: dass sie ihn überleben. ☺

Was kein Nachteil ist - denn man kann sie ja von Generation zu Generation in der Familie weitervererben. ☺

Obwohl das Stichwort „Familie“ noch eine Rolle spielen wird, will ich Sie zum Jahresauftakt nicht mit einem Vortrag über Beinkleider aus Hirschleder erfreuen. ☺

Nein, ich habe das Beispiel nur gewählt, weil wir nicht nur zum Jahresauftakt, sondern auch in der nächsten Zeit eines tun:

Die Nähte verstärken.

In einem global operierendem Unternehmen wie dem unseren kommt es auf den Zusammenhalt an, auf die Nähte.

Vor allem, wenn man deutlich an Format gewonnen, sprich Gewicht zugelegt hat.

Das haben wir.

Mit Ihrer Hilfe, dank Ihrem Engagement - und der von Ihnen geleisteten Zusammenarbeit!

Dafür danke ich Ihnen ganz besonders - und füge meine Bitte hinzu, diese Zusammenarbeit möge sich auch in Zukunft fortsetzen.

Wir haben Gewicht zugelegt.

Im besten Sinne.

Das bringt einige Luxusprobleme mit sich.

So etwa die Notwendigkeit, in Erweiterungsbauten zu investieren.

Im letzten Jahr konnte ich die neue Fertigung einweihen, nun sind wir zum Jahresauftakt schon in der Planung eines weiteren Bauabschnittes.

Denn die Produktion … sie platzt buchstäblich aus allen Nähten!

„Erfolg kennt keine Gnade“, heißt es irgendwo ☺ - daher müssen wir auch die interne Struktur an die gestiegenen Anforderungen anpassen und modernisieren.

Auch ohne Kristallkugel oder Tarotkarten kann man eines prophezeien: ☺

Die Notwendigkeit einer Modernisierung auch bei weiteren Abteilungen!

Wir werden die Herausforderungen der Zukunft meistern.

Wobei ich eigentlich schon zu viele Worte dafür verwendet habe - denn Sie alle wissen:

Die Zukunft ist jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung!

Also - lassen Sie uns in den nächsten Tagen hart, präzise und effektiv daran arbeiten, die Nähte zu verstärken!

Tun Sie dies nicht nur zum Jahresauftakt, sondern das ganze neue Jahre über.

Tun Sie es zum Wohl des Unternehmens – auch, um mitzuhelfen, im In- und Ausland die teils abenteuerlichen Anforderungen der Regulierungsbehörden zu erfüllen.

Tun Sie dies auch gerne aus purem Egoismus und Erfolgshunger - was ja beides, wie bekannt, immer ein guter Antrieb ist.

Rede zur Jahresauftakt-Veranstaltung - Kick-Off-Meeting

Kick-Off-Meeting? Wir schreiben Ihre
Rede zur Jahresauftakt-Veranstaltung.
Probieren Sie es jetzt kostenlos aus!

Die wohl wichtigste Frage bei unserem Kick-Off-Meeting lautet:

"Wo wollen wir hin?"

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Naht ist die Stelle, an der verschiedene Materialstücke zusammengefügt werden.

Bei einem Jackett ebenso wie bei einem Schiffsrumpf.

Wir wollen aber nicht nur, dass diese Nähte halten.

Wir wollen mehr.

Wir wollen, dass an diesen Nähten ein Energieaustausch stattfindet.

Dass dort Energie aufgebaut wird wie bei einer Elektrolyse.

Dass eine Osmose stattfindet.

Wer in der Schule in Biologie gut aufgepasst hat, ☺ der weiß jetzt, worauf ich hinauswill:

Wir wollen Synergie.

Synergie ist die Interaktion zweier oder mehrerer Akteure oder Kräfte - so dass dieser kombinierte Effekt größer ist als die Summe der einzelnen Effekte.

Ein wenig salopper formuliert: ☺

Was passiert, wenn Sie zwei halbe Lederhosen anziehen?

Dann rutschen ihnen beide Teile runter auf die Knie. ☺

Obwohl beide Hälften für sich jeweils sehr stark sind.

Den gewünschten Effekt erzielen Sie nur, wenn die zwei Teile mit Nähten verbunden sind und sich gegenseitig halten.

Im Gegensatz zu Lederhosen sind Menschen allerdings keine toten Objekte.

Deshalb muss bei der Synergie zwischen Menschen noch etwas hinzukommen:

eine geordnete Zusammenarbeit!

Dorthin muss unser Weg führen.

Unsere Zusammenarbeit muss strukturierter werden, muss interaktiver werden.

Um die heutigen und kommenden Herausforderungen in unserer Branche weltweit zu bewältigen.

Sand im Getriebe ist nicht hilfreich.

Wo es knirscht, muss man die Backen aufblasen und ihn wegpusten!

Wir schaffen das.

In den nächsten Tagen können wir gemeinsam lauschen, wo es vielleicht knirscht und gemeinsam für frischen Wind sorgen.

Ich sehe uns schon als pausbackige Posaunenengel wie auf italienischen Renaissancegemälden. ☺

Das könnte ein Spaß werden, denke ich mal. ☺

Und ich bin sicher, die synergetischen Effekte stellen sich bereits bei unseren Workshops ein.

Denn jeder von Ihnen hat andere reichhaltige Erfahrungen und andere wertvolle Sichtweisen.

Das ist ein Schatz, das ist eine gewaltige Energiequelle - und die wollen, ja den müssen wir erschließen.

Deshalb bringen Sie sich bitte aktiv in die Workshops ein!

Zeigen Sie keine falsche Bescheidenheit und verlassen Sie so oft wie möglich die Position des stillen Zuhörers.

Denn dafür sind Sie nicht angereist.

Kurzum:

Machen Sie mit!

Denn - und das gilt nicht nur bei einer Jahresauftakt-Veranstaltung:

Der Erfolg von heute ist morgen der Erfolg von gestern.

Deshalb müssen wir heute für den Erfolg von morgen arbeiten.

Apropos „Zeit“.

Die Zeit für meine Rede ist bald abgelaufen – ich bin gleich fertig. ☺

Es ist auch alles gesagt, bis dahin.

Und für alle Dinge, die noch gesagt werden müssen, haben wir in den nächsten Tagen bei unserem Kick-Off-Meeting die Zeit und die Gelegenheit.

Ich freue mich darauf!

Und danke Ihnen allen nochmals, dass Sie mit dabei sind.

Danke!


Halten Sie eine Rede zu Ihrer Jahresauftakt-Veranstaltung (Kick-Off-Meeting), sollten Sie persönlich formulieren und individuelle Inhalte aus dem kommenden Jahr erwähnen.

Sie sehen hier lediglich ein Muster einer entsprechenden Rede zur Jahresauftakt-Veranstaltung.

Eigene Rede zum Kick-Off-Meeting professionell schreiben lassen - mit Geld-zurück-Garantie?

Jetzt kostenlos zum Jahresauftakt probieren!