Rede, Video, Brief? Ich helfe Ihnen auch persönlich. Jetzt gratis testen

X


Direkt zum Hauptbereich
 

Rede Preisverleihung (Vorlage)

Beispiel-Laudatio zur Preisverleihung


Sehr verehrter Herr Preisträger – lieber Adam Muster!

Sie sagen immer so schön – Zitat:

„Das Spannende am Markt ist, dass man immer frisch sein muss.

Dass man immer frisches Essen auf den Tisch bringen muss.

Weil man im Markt sehr schnell wachsen – aber auch sehr schnell sterben kann.“

Lieber Herr Muster.

Ab heute sind Sie unsterblich.

Mit dieser Preisverleihung – mit der Verleihung der wichtigsten Auszeichnung unserer Branche – tragen Sie sich auf ewig ein in die Ruhmeshalle der ganz Großen unserer Branche.

Dazu gratuliere ich Ihnen von Herzen!

Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren, im Namen der Jury darf ich betonen:

Herr Muster, Sie erhalten den Preis nicht nur für Ihre hervorragenden Produkte.

Sondern auch für Ihre ganz außergewöhnliche persönliche Lebensleistung.

Innerhalb weniger Jahre haben Sie es vom einfachen Verkäufer zum Direktor einer global operierenden Company gebracht – und ein 250-Millionen-Euro-Unternehmen aus dem Boden gestampft!

Da könnte ja mancher fast schon neidisch werden. ☺

Aber – und das möchte ich bei der heutigen Preisverleihung ausdrücklich betonen:

Ihr Erfolg, Herr Muster, ist unser aller Erfolg.

Denn wenn einzelne Mitglieder unseres Verbands hervorragende Qualität bieten – dann heben sie damit das Ansehen unserer ganzen Vereinigung – dann erhöhen sie das Ansehen der gesamten Branche!

Das ist dann ähnlich wie beim Fußball:

Wenn der Mittelstürmer ein Tor schießt, dann darf auch der Innenverteidiger und der Rechtsaußen jubeln.

Und selbst der Torwart.

Wenn auch nicht der gegnerische. ☺

Bei uns ist es ähnlich:

Wenn einer von uns Großartiges leistet, dürfen wir alle jubeln – denn letztlich hilft es uns allen!

Auch als Vorbild und zur Motivation.

Deswegen, lieber Herr Muster, gratuliere ich nicht nur Ihnen zu diesem Sieg – sondern ich gratuliere uns allen.

Und ich danke Ihnen im Namen aller Kolleginnen und Kollegen für Ihre Mühe, für Ihre Arbeit – und für Ihre enorme Ausdauer!


(...)