Direkt zum Hauptbereich

Gedicht zur Taufe

Rede zur Taufe (Taufrede) Begrüßungsrede

Taufgedicht 


Mein liebes taufrisch getauftes,
tauffrisches ☺ Patenkind!

Liebe Mama Eva, ☺
lieber Papa Adam – ☺
liebe Familie!

Nach der wunderschönen Taufe sind wir
vereint mit einem Kinde hier,
das ich mit großem Stolz betrachte.

Obwohl’s ja mein Bruder Adam machte! ☺

Mit seiner lieben Eva tat er es so gut, ☺
wie man’s hier sehen kann - und tut! ☺

Dem Vater gleicht sie auch durchaus, von außen. ☺

Lassen wir trotzdem nicht die Hoffnung „saußen“! ☺

Man sagt ja, dass Mädchen braver seien. ☺

Das möge uns die Zuversicht leihen,
dass die getaufte Dame,
wenn sie dereinst größer ist,
hoffentlich macht wen’ger Mist ☺
als ihr Patenonkel Martin einst! ☺

Damit du, Mama Eva, nicht weinst,
sei der Taufspruch ein Schutz für’s Kind,
falls es – denn doch, wie ich einst – spinnt
und sich jugendlich-frech ergötzt,
indem’s Haus unter Wasser setzt! ☺
Ja, die Engel sollen es abhalten,
der Mutter Stirn in Sorgenfalten
zu legen – fleißig, Tag und Nacht.
Schon besser, wenn ein Engel wacht!

Bislang indess’ wirkt ruhig und heiter
die zarte Maid. ☺ Wenn sie weiter
sich, wie die Eva, dieses auch erhält -
dann hat sie beste Chancen in der Welt.

Des Taufkinds Weltenleben – heut noch eben:
Sabbern, Strampeln, Ärmchen heben … - ☺
soll es stets, was es auch unternimmt,
seh’n als etwas, das es glücklich stimmt!

Obwohl es meine Nase hat,
was - wie ich zugeb’ - in der Tat
nicht Anlass gibt, sehr zu vertrauen. ☺
Doch lasst uns auf das Ende schauen:

Auch ich bin groß und lieb geworden! ☺
Nicht Mitglied mehr der wilden Horden! ☺
Sogar die Eltern lächeln heute,
wenn sie mich sehen, voll der Freude. ☺

Von daher denk’ ich: Die kleine Natalie -
sie wird so wunderbar wie noch nie
ein andres Mädchen auf der Welt!

Wir wünschen, dass ihr stets gefällt,
was sie erleben wird auf Erden.

Es soll ein glücklich Schicksal werden!

In diesem Sinn’ tauft nun … eure Kehlen, ihr Lieben! ☺

Nicht, dass es heißt, sie sei’n trocken geblieben. ☺

Trinken wir auf uns’re Natalie zur Taufe!

Auf dass allzeit gut … ihr Leben laufe!

Prosit! ☺

Patenonkel oder Patentante? Vater oder Mutter des Taufkinds?

Wir schreiben Ihr Gedicht zur Taufe!

Probieren Sie es kostenlos aus.