Direkt zum Hauptbereich
 

Rede als Weinkönigin oder Weinprinzessin

Beispiel-Rede Weinkönigin (nach der Antrittsrede) z. B. auf einem Weinfest


Liebe Gäste,

ich danke Ihnen sehr, dass ich kurz zu Ihnen reden darf!

Ich habe als Gebiets-Weinkönigin bis jetzt ungefähr 200 Reden gehalten.

Das war auch kein Problem.

Aber heute spreche ich vor Fachleuten, vor absoluten Insidern – und Sie wissen ja schon, wie hervorragend unser Wein ist!

Da muss ich also heute keine Werbung machen.

Wenn ich an die Preise denke, die heute verliehen werden, dann muss ich persönlich sagen:

Ich glaube, diese Preise bekommen aktuell ein ganz neue Dimension, eine ganz neue Bedeutung.

Wenn ich Ihnen mal ein Märchen erzählen darf?

Vielleicht darf ich das.

Denn als Weinkönigin fühlt man sich manchmal wie eine Märchenkönigin ...

Wenn man erlebt, was für hochrangige Persönlichkeiten einem die Ehre erweisen!

Also, wenn es stimmt, was mir meine Großeltern und meine Eltern erzählt haben, und was ich immer wieder von vielen Winzern höre …

Dann waren manche unserer Winzer früher oft wie „Hans im Glück“.

Der aus dem Märchen.


(...)